Kostenloser Standardversand ab 30€ (AT)/50€ (DE)
Versand innerhalb von 48h
Top Qualität aus Österreich
Bequem einkaufen - 24/7
Hotline +43 720 30 40 90
Banner
A B C E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Lexikon Navigation

Maniok

Mittlerweile wächst er in vielen tropischen Gebieten und ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel geworden. Man sagt auch, dass er die Kartoffel der Tropen ist. Jedoch ist die Wurzel vom Maniok viel größer als die unserer Kartoffeln. Die Schale ist dünn und braun, das innere von Maniok ist weiß bis rötlich gefärbt. Der Maniok ist auch unter Madioka, Kassave oder Yuca bekannt. Er kommt gut mit Hitze und Trockenheit zurecht, bei optimalen Bedingungen kann der mehrjährige Strauch bis zu drei Meter erreichen. Der Maniok hat einen fruchtig-mehligen und gewöhnlich einen leicht süßlichen Geschmack. Maniok enthält kein Gluten und wird daher gerne als alternative von Glutenhaltigem Mehl verwendet. Maniok kann für eine gesunde Verdauung sorgen.

Die Inhaltsstoffe sind Vitamin C, Vitamin K, B-Vitamine, Folsäure, Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink und Eisen.

Das Vitamin K, welches in ihm enthalten ist, kann die Blutgerinnung kontrollieren und die Knochenbildung aktivieren. Der Maniok enthält auch einiges an Kalium. Kalium ist ein wichtiger Bestandteil der Zellflüssigkeit und ist für die Regulation von Herz und Blutdruck verantwortlich. Die Pflanze ist reich an verschiedenen B-Vitaminen. B-Vitamine sind besonders wichtig für ein gesundes Nervensystem, noch dazu aktiviert es den Blutstoffwechsel und sorgt für genügend Vitalität. Der Stäke Gehalt von der Pflanze ist relativ hoch, jedoch hat er einen besonders positiven Effekt. Er kann sich nämlich auf die guten Darm-Mikroorganismen auswirken und so für eine gesunde Verdauung sorgen. Der hohe Gehalt an Vitamin C, welches in ihm enthalten ist, ist besonders zu beachten. Vitamin C kann freie Radikale fangen und sie unschädlich machen.

Ernte: alle 6 bis 24 Monate

Lateinischer Name: Manihot esculenta