Elektrolyte Aktion: 50% Rabatt auf 1kg Salz oder Sportler Elektrolyte 800g je Bestellung mit Rabattcode ELEKTROLYTE24 - ab Warenkorb 80 Euro bis Sonntag 21.7.2024 (gilt nur für Endkunden)
Kostenloser Versand ab 30€ (AT)/50€ (DE)
Versand innerhalb von 24h
Die Darmspezialisten - Nachhaltig, Österreichisch
Bequem einkaufen - 24/7
Hotline +43 720 30 40 90


Inhaltsverzeichnis 
Pflanzen von A bis Z

  • Liste / Index aller Einträge im Calapo Pflanzenlexikon 
  • Details: auf den Eintrag klicken






Inhaltsverzeichnis 
Pflanzen von A bis Z

  • Liste / Index aller Einträge im Calapo Pflanzenlexikon 
  • Details: auf den Eintrag klicken


Calapo Pflanzenlexikon Navigation

Holunderblüte

Holunderbluete

Der Holunder ist ein sehr alter und mystischer Strauch. Man findet einige Sagen und legenden über den Holunder. “Der Strauch der Gegensätze” soll einem helfen in Harmonie zu leben und sein inneres Gleichgewicht zu finden. Man sagt, wer einen Holunderstrauch fällt, dem drohe Unglück, Leid und Krankheit. Der Holunder beschenkt uns zweimal im Jahr. Im Frühjahr kann man seine schneeweisen Blüten ernten und im Herbst seine schwarzen Beeren.

Die Holunderblüten enthalten ätherische Öle, Bitterstoffe, Carotinoide, Flavonoide, Glykoside, Kalium, Eisen, Vitamin A, Vitamin B und Vitamin C.

B-Vitamine und Vitamin A und C können das Immunsystem stärken und somit Erkältungen vorbeugen. Die Holunderblüten haben einen Thermogenetischen Effekt. Dieser könnte vermutlich durch die Glykoside hervorgerufen werden. Dadurch kann er den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln. Er wird auch bei Fieber und Schüttelfrost eingesetzt. Durch Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Flavonoiden, die in der Blüte enthalten sind, können sie auch eine schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung haben.  Außerdem hat man kürzlich seine Eigenschaft erforscht, Helicobacter Bakterien zu binden, damit sie sich nicht an der Magenschleimhaut festsetzen können - diese sind hauptverantwortlich  für die Entstehung von Magengeschwüren.

Auch die Holunderbeeren sind äußerst gesund. Sie können ebenfalls bei Erkältungen und Grippe eingesetzt werden. Die Holunderbeeren können eine schweißtreibende und fiebersenkende Wirkung haben. Die Holunderbeeren enthalten reichlich Provitamin A, sowie mehrere B-Vitamine. Holunderbeerensaft hat auch eine positive Wirkung bei Nervenentzündungen oder Neuralgien.

Ernte: Juni, Juli

Lateinischer Name: Sambucus

KOSTENLOSE FUTTERBERATUNG

NIX VERPASSEN - AKTIONEN, INFORMATION & NEUE PRODUKTE.
JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN!

Melde dich jetzt an und erhalte wertvolle Tips zur Darmfloraaufbau und -pflege, Ernährung / Fütterung, Einladungen zu Veranstaltungen & Seminaren und Ankündigungen zu Aktionen & Sonderangeboten. Es lohnt sich! Sei dabei! Suche dir im verlinkten Formular gleich deine Interessen (Pferde, Hunde, Katzen, Human) aus, damit wir dir zielgerichtet deine Infos schicken können - wir wollen dich ja nicht "zuspamen".