Elektrolyte Aktion: 50% Rabatt auf 1kg Salz oder Sportler Elektrolyte 800g je Bestellung mit Rabattcode ELEKTROLYTE24 - ab Warenkorb 80 Euro bis Sonntag 21.7.2024 (gilt nur für Endkunden)
Kostenloser Versand ab 30€ (AT)/50€ (DE)
Versand innerhalb von 24h
Die Darmspezialisten - Nachhaltig, Österreichisch
Bequem einkaufen - 24/7
Hotline +43 720 30 40 90


Inhaltsverzeichnis 
Pflanzen von A bis Z

  • Liste / Index aller Einträge im Calapo Pflanzenlexikon 
  • Details: auf den Eintrag klicken






Inhaltsverzeichnis 
Pflanzen von A bis Z

  • Liste / Index aller Einträge im Calapo Pflanzenlexikon 
  • Details: auf den Eintrag klicken


Calapo Pflanzenlexikon Navigation

Ringelblume

Ringelblume

Sie wird auch gerne als Calendula bezeichnet- Die Ringelblume wird gerne als Zierpflanze in vielen Gärten angebaut. Dort ist die Blume mit ihren orangen bis gelben Blüten ein Anziehungspunkt für nützliche Insekten. Gleichzeitig ist sie für die natürliche Abwehr von Schädlingen zu gebrauchen. Sie wird besonders gerne auch als Mischkulturpartner verwendet. Dabei soll sie die Nachbarspflanzen vor Schädlingen und Schnecken schützen. Die Blume ist meistens eine ein- bis zweijährige krautige Pflanze. Die Ringelblume wird zwischen 40 und 50 Zentimeter hoch. Sie bevorzugt einen feuchten, nährstoffreiche und kalkhaltigen Boden an eher warmen, sonnigen Orten. Die Ringelblume wird als Heilpflanze vor allem bei Hautbeschwerden oder zur Wundbehandlung genutzt. Sie wird auch zur Abwehr von Insekten und Schädlingen verwendet. Sie ist allerdings auch sehr schmackhaft und somit in Salaten ein Highlight.

Die Inhaltsstoffe der Ringelblume sind Triterpensaponine, Flavonoide, Carotinoide, Ätherisches Öl: Calendulaöl, Cumarine, Bitterstoffe und Polysaccharide.

Die Ringelblume wird zur Förderung der Wundheilung eingesetzt. Die Inhaltsstoffe Triterpensaponine, Flavonoide und das ätherische Öl die in ihr enthalten sind, können zusammen wundheilungsfördernd und entzündungshemmend wirken. Man spricht ihr auch zu, dass sie viren- und pilztötend wirken kann. Daher wirkt sie auch gegen Entzündungen und kann die Förderung von Wundheilungen anregen. Meistens wird die Blüte der Ringelblume für Arzneien verwendet. Auch bei Mund- und Rachenentzündungen findet sie ihren nutzen. Die Ringelblume kann auch antimikrobiell wirken und kann einen positiven Einfluss auf das Immunsystem haben.

Ernte: Juni bis Oktober

Lateinischer Name: Calendula officinalis

KOSTENLOSE FUTTERBERATUNG

NIX VERPASSEN - AKTIONEN, INFORMATION & NEUE PRODUKTE.
JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN!

Melde dich jetzt an und erhalte wertvolle Tips zur Darmfloraaufbau und -pflege, Ernährung / Fütterung, Einladungen zu Veranstaltungen & Seminaren und Ankündigungen zu Aktionen & Sonderangeboten. Es lohnt sich! Sei dabei! Suche dir im verlinkten Formular gleich deine Interessen (Pferde, Hunde, Katzen, Human) aus, damit wir dir zielgerichtet deine Infos schicken können - wir wollen dich ja nicht "zuspamen".