0-Artikel
Seite wählen

Ab 1. Juli tritt die EU-Umsatzsteuerreform in Kraft. Diese wirkt sich auch auf unseren Shop aus. Wir Online-Shopbetreiber müssen ab 1. Juli 2021 immer die Umsatzsteuer des Lieferlandes abführen, d.h. für Ware, die nach Deutschland gesendet wird, gilt der deutsche Umsatzsteuersatz für diese Ware oder nach Frankreich, die französische etc. Dies wirkt sich darin aus, dass die  BRUTTO-Preise je nach Land und Steuersatz unterschiedlich ausfallen können. Unsere NETTO-Preise bleiben unverändert. Wir haben z.B. bei Tierergänzungsfutter in Österreich 13% Umsatzsteuer und in Deutschland 19%, somit ist der Bruttopreis für Deutschland höher, als für Österreich, der Nettopreis jedoch derselbe. Mehr Informationen – zur Seite der europäischen Kommission