Kostenloser Standardversand ab 30€ (AT)/50€ (DE)
Versand innerhalb von 48h
Top Qualität aus Österreich
Bequem einkaufen - 24/7
Hotline +43 720 30 40 90
Banner
A B C E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Lexikon Navigation

Oregano

<

Er ist ein mehrjähriges Heil- und Gewürzkraut. Die Pflanze kann bis zu 60 Zentimeter hoch werden und hat vierkantige und aufrecht Stängel. Der Wurzelstock ist sehr verzweigt und die Pflanze darauf treibt jedes Jahr neu aus. Die Blätter von Oregano sind eiförmig und leicht behaart. Von Juli bis September blüht die rosa- bis purpurfarbene Blüte. Am liebsten hat er es sonnig und warm. Die Pflanze hat einen eher herben Geschmack und ist am meisten auf der Pizza bekannt.

Der Oregano enthält wichtige Inhaltsstoffe, die unter anderem für die Verdauung, bakteriellen Erkrankungen und die Atemwege unterstützend sein können. Hier sind die Gerb- und Bitterstoffe besonders wichtig sowie das ätherische Öl welches Thymol, Carvacrol, Cymol und Borneol enthält. In ihm sind auch Vitamin C, B und K sowie Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink und der schmerzstillende Stoff P-Cymol enthalten.

Thymol und Carvacrol sind im ätherischen Öl vom Oregano enthalten und können antibakteriell, pilzhemmend und entzündungshemmend wirken. Bei Entzündungen im Mund und Rachenraum kann das Kraut unterstützend eingesetzt werden.  Die im Oregano enthaltenen Polyphenole (Antioxidantien) können gegen Bakterien wirken. Daher wird er gerne bei Bakterien und bakteriellen Infektionen von Ohren oder Atemwege eingesetzt. In der Chinesischen Medizin wird der Oregano bei Fieber, Erbrechen, Durchfall und Hautproblemen eingesetzt. Das ätherische Öl, welches im Oregano enthalten ist, kann auch als natürliche Antibiotika eingesetzt werden.

Ernte: Frühjahr bis Herbst

Lateinischer Name: Origanum vulgare