Warum Raufutter gerade im Winter so wichtig ist

Im Winter leben unsere Pferde vorwiegend von Heu. Im Idealfall. Und Raufutter erfüllt gerade in der kalten Jahreszeit mehrere Funktionen:

Ihr wollt eure Pferde gegen Kälte wappnen? Füttert ausreichend Heu! Die 'Heizung des Pferdes sitzt nämlich in seinem Dickdarm, dem Ort der Rohfaserverdauung.

Viele meiner Kunden kämpfen um die Heuversorgung bei den Pferden, immer wieder höre ich, dass Pferde von in der Früh bis am Abend auf Ausläufen ohne Raufutter stehen, immer wieder lese ich - wie haben die Pferde dann früher überlebt? Die Pferde sind zu dick? Und, und und.

Es gibt wissenschaftliche Fakten:

#1 das Pferd ist ein Dauerfresser

#2 der Magen des Pferdes ist nicht auf lange Fresspausen ausgerichtet - PHYSIOLOGISCH

#3 die Darmflora stirbt nachweislich nach 4h Stunden Karenz ab

#4 der Magen gibt nach 4h Stunden nichts mehr an den Dünndarm weiter

#5 die Heizung des Pferde sitzt im Dickdarm Wer ausreichend Raufutter füttert, ermöglicht dem Pferd auch tiefen Temperaturen zu strotzen.

# Auch dient Rohfaser als Flüssigeitsspeicher, Wasser wird im langsamen Rohfaserverdauungsprozess über die Darmschleimhäute abgegeben.

➡️ Pferde fressend DAUERND, aber in BEWEGUNG

➡️ Bei all dem Fütterungshype vergesst nicht, eure Pferde zu REITEN

➡️ Die Dicken haben auch Hunger, ändert die kalorische Versorgung (zB weniger zuckerreiches Heu), ändert die Fütterungstaktik, sorgt für viel Bewegung

➡️ Bei einer rein heubasierten Fütteurng rechnet man mit 2,5 - 3kg Heu pro 100kg Lebendgewicht....wer dicke Pferde hat, siehe Punkt 3

➡️ Pferde, die genug Raufutter bekommen strotzen auch sehr winterlichen Temperaturen

➡️stopft Heunetze, bastelt Slowfeeder, Futterkisten und Heuraufen, sprecht euch mit Stallgenossen ab - übers reden kommen die Leut zamm.

 

Zusage an: diepferdestaerken@hotmail.com bis 13.12.2018 schicken.

Für Fragen stehen wir gerne unter 0676 300 70 51 zur Verfügung!Wer mehr zum Thema Heu wissen möchte, aktuell ist ein neuer Heuworkshop ausgeschrieben, ein paar Plätze sind noch frei.

Wer sonst Fragen hat, bitte schreibt mir an beratung@calapo.com 

 

Pferde gesund füttern - Teil 1 : alles rund ums Heu

27.1.2019

Barbara Stepnow - Daniela Vadehra - Alexandra Hirsch :

 

In unserer Workshopreihe "Pferde gesund füttern" werden wir euch regelmässig viele Themen rund um die Pferdefütterung vorstellen.

In diesem Basis Workshop , den wir am 27.01.2019 (zum 5.Mal) mit der Thematik "Alles rund um die Heufütterung" veranstalten, freuen uns wir uns schon sehr, euch folgende Inhalte näher bringen zu dürfen:

 

10.00 - 11.00: Besichtigung der Heutrocknungsanlage von Barbara Stepnow

anschliessend: 11.00 - 12.00: Wie erkenne ich, ob Heu von guter oder schlechter Qualität ist? (Schimmelbelastung, Gift-pflanzen.....etc.) .Wir schauen uns ganz praktisch mit der Sinnenprüfung eure mitgebrachten Heuproben an.

Vortragende: Barbara Stepnow (Landwirtschaftsmeisterin, Grünlandexpertin, Boku Wien)

Mittagspause: Geniesst am Hof eine heisse Suppe und ein Bio - Käse Buffet von Kuh/Schaf/Ziege.

Kaffee, Saft und Mineralwasser gibt es auch kostenlos vor Ort.

 

13.00 - 14.30 Uhr: 1 x 1 der Pferdeverdauung mit besonderem Fokus auf die Frage "warum Raufutter so wichtig für unsere Pferde ist"

Vortragende: Mag. Daniela Vahedra, Pferdewirtin mit Zucht - und Produktionsbetrieb (www.calapo.com), Futterberaterin.

kleine Kaffeepause

 

15.00 - 16.30 : Wie kann ich selber beurteilen, ob (m)ein Pferd gut gefüttert wird/wurde oder nicht?

Woran erkenne ich (äusserlich) an (m)einem Pferd, ob es Stoffwechselprobleme hat?

Vortragende: Alexandra Hirsch :Fütterungs Expertin nach Dr. rer. nat. Christina Fritz (www.die-pferde-staerken.at)

Kleine Fragerunde

3 Pferde Expertinnen mit sehr viel praktischer Erfahrung im Bereich der Pferdefütterung stehen euch mit Rat & Tat einen ganzen Workshoptag zur Verfügung.

Keine Vorkenntnisse nötig, der Workshop richtet sich an: Pferdemenschen, die sich Basis Wissen in der Pferdefütterung aneignen bzw. mit ihrem aktuellen Wissens-und Erfahrungsstand Sicherheit gewinnen wollen.

 

Teilnehmeranzahl: 10 - max. 15 TN

Preis:

€ 120,- (inkl. Suppe/Biojause und Vortragsunterlage/Dropbox)

Stornogebühren: Eine Rückerstattung der Workshop Gebühr erfolgt nur bei Absage bis zu 4 Wochen vor dem Stattfinden der Veranstaltung (27.12.2018), da die Workshops bewusst klein gehalten sind, um eine sehr gute Qualität für die TeilnehmerInnen zu gewährleisten und ein Nachbesetzen eines Workshop Platzes kurz vor der Veranstaltung sehr schwer möglich ist. Danke für dein Verständnis!

Bitte auf das Konto : IBAN AT 89 1420 0200 1160 3417 bei der Easybank bis 23.12.2018 (mit dem Hinweis "Fütterungs Workshop") überweisen.

 

Zusage an: diepferdestaerken@hotmail.com bis 13.12.2018 schicken.

Für Fragen stehen wir gerne unter 0676 300 70 51 zur Verfügung!

CALAPO BIOTIC PRODUCTS

Langenberg 4

3040 Neulengbach

info@calapo.com

tel: +43 720 30 40 90